Werbungalternate_cases_728x90


Solar Ladegerät mit 2 USB Ports / Bild: Amazon.de

Solarpanel mit 2 USB Ports / Bild: Amazon.de

Hallo Freunde der Technik! In meinem letzten Artikel habe ich eine interessante Powerbank beschrieben, die auch als Lautsprecher genutzt werden kann. Nun habe ich die Möglichkeit ein Solarladegerät zu testen, welches mir von Aukey zur Verfügung gestellt wurde. Mit dem PB-P5 Solarladegerät von Aukey konnte ich auch bei herbstlichen Wetter sehr gute Ergebnisse erzielen. Hierfür habe ich die Powerbank an das Solar – Ladegerät angeschlossen und bei freundlichem, aber leicht bewölktem Himmel den Akku aufgeladen.

Das Solarpanel ist mit 2 USB Ports (5V 2.4A) ausgestattet und es wird eine Leistung von 28 Watt angegeben. In der Praxis werden solche Werte i.d.R. nicht erreicht, da es sich bei den Angaben oft um ideale Voraussetzungen handelt, in denen solche Solarpanele getestet werden. Interessanterweise verfügt das Solarladegerät über vier Panele, um eine möglichst große Fläche zu bieten.

Somit funktioniert das Laden auch bei etwas weniger Sonne, bzw. wenn es leicht bewölkt ist. In meinem Test konnte ich die 2200mAh Powerbank recht zügig (ca. 2-3 Stunden) komplett aufladen. Eine grüne LED zeigt an der kleinen Box (an der sich die beiden USB-Anschlüsse befinden) die entsprechende Ladebereitschaft an.

Solarladegerät / Solarpanel mit 2 USB Ports

Das Solarladegerät wird in einer umweltfreundlichen Verpackung geliefert. Das zusammengefaltete Panel habe ich nach dem Auspacken ersteinmal auseinandergefaltet. Es gibt zwei Standfüße, die man über Bänder per Klettband fixieren kann, um so ein Aufstellen zu ermöglichen. An der Stelle habe ich einen Kritikpunkt, hier hätte man die Bänder etwas stabiler fertigen können. Man sollte sich beim Aufstellen also etwas Zeit nehmen, um ein stabiles Ausrichten zu ermöglichen.

28 Watt Solarladegerät mit 2 USB-Ports / Bild: Amazon.de

28 Watt Solarladegerät mit 2 USB-Ports / Bild: Amazon.de

Eine andere Möglichkeit zur Ausrichtung in Richtung der Sonne sind vier Ösen, an denen Karabiner befestigt werden können. Letztere sind im Lieferumfang enthalten und so kann man das Panel z.B. an einem Rucksack, Baum, Zelt oder Ähnlichem befestigen. Die Effizienz der Panele wird mit bis zu 23,5% angegeben, auch dies stellt wieder Optimalwerte unter bestimmten Bedingungen dar. Über die zwei USB-Ports können auch zwei Geräte wie Smartphones, Tablets, Powerbanks etc. gleichzeitig aufgeladen werden.

Das Solarladegerät ist wasserabweisend (nicht wasserdicht) und sollte auch einen aufkommenden Regenschauer überstehen. Aufgrund der zunehmenden Verbreitung von akkubetriebenen Kleingeräten wie Smartphones, Tablets, tragbare Spielekonsolen, Powerbanks / Akkus, Action Cams usw., bietet sich ein Aufladen – insbesondere unterwegs – über tragbare Solarpanele sehr gut an.

Im Vergleich zu anderen Solarpanels mit gleicher oder ähnlicher Leistung ist das PB-P5 Solarladegerät von Aukey mit seinen knapp 862 Gramm und den Abmessungen 92 x 31 x 15 cm vielleicht etwas größer und schwerer, allerdings arbeitet es dafür sehr effizient.  Dementsprechend funktioniert es auch dann – wie bereits erwähnt – bei leicht bewölktem Himmel.

Autarke Stromversorgung für mobile Kleingeräte

Insbesondere die autarke Stromversorgung per Solarenergie ist für verschiedene Kleingeräte auch im Bereich der Krisenvorsorge ein sinnvolle Alternative zum Stromnetz. So kann man vorzugsweise im Sommer seine Powerbank aufladen, um damit widerum das Smartphone etc. aufzuladen. Somit hat man eine praktische Möglichkeit, um die Energie einfach zu speichern. Hierfür eignet sich z.B. auch eine grössere Powerbank mit einer Kapazität von 30000mAh.

Faltbares 28 Watt Solarpanel / Bild: Amazon.de

Faltbares 28 Watt Solarpanel / Bild: Amazon.de

In meinem Test habe ich später noch weitere Geräte an die zwei USB-Ports angeschlossen. Dabei konnte ich zwei verschiedene Smartphones, die kleine 220mAh Powerbank, eine Action Cam und meine E-Zigarette aufladen. Ein USB-Kabel ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Ein kleines Handbuch beschreibt die Spezifikationen und eine Garantiekarte (24 Monate) ist ebenfalls dabei. Insgesamt bin ich von der Technik und der Ausführung sehr überzeugt. Für die Zukunft würde ich mir wünschen, daß die Panele kleiner werden, bzw. die Leistung noch weiter erhöht wird.

Dies wird wahrscheinlich in naher Zukunft der Fall sein, immerhin sind die Preise für Solarpanele in den letzten Jahren enorm gefallen. So bekommt man das 28 Watt Solarladegerät momentan für unter 70 Euro z.B. im Onlineshop. Vor einigen Jahren musste man für die gleiche Leistung ein Vielfaches dessen ausgeben.

Fazit: Ich werde mich in Zukunft weiter mit der Solarenergie beschäftigen, als Technikfreak gefallen mir kompakte und mobile Geräte dabei besonders gut. Das PB-P5 ist ein solides, wenn auch etwas großes aber faltbares Panel, an dem ich keine Mängel im Bereich der Verarbeitung feststellen konnte. Lediglich die Füße / Laschen zum Aufstellen hätten solider gefertigt werden können. Mit etwas Geduld stellt dies aber kein sonderlich großes Problem dar. Über Eure Kommentare würde ich mich sehr freuen, bitte benutzt hierfür das Kommentarfeld unterhalb des Artikels. Auf der Twitterseite von AukeyDE werden weitere – teils sehr interessante und nützliche – Produkte der Firma vorgestellt.

Zusammenfassung
Rezensent:
Technikfreak
Datum:
Produkt:
Solarladegerät / Solarpanel mit 2 USB Ports
Autoren Bewertung:
4


Werbung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*