E-Zigarette – Eleaf iStick Pico

Werbung


E-Zigarette - Eleaf iStick Pico - 75 Watt / Bild: Amazon.de

Eleaf iStick Pico – 75 Watt / Bild: Amazon.de

Heute möchte ich Euch meine neue E-Zigarette, den Eleaf iStick Pico vorstellen. Im Grunde habe ich nur einen neuen Akkuträger gesucht. Mein bisheriger war mir mittlerweile zu schwer und auf Dauer zu unkonfortabel geworden. Als ich mir den Akkuträger im Laden angeschaut habe, ist mir gleich die interessante Bauform aufgefallen. Man hat beim Elaf iStick Pico die Möglichkeit einen 18650 Akku hineinzulegen und diesen mit einem Deckel zu verschliessen. Man kann den Akkuträger einzeln oder als TC Kit / Set kaufen. Da ich noch meinen Cubis Pro Atomizer habe, fiel die Kaufentscheidung ersteinmal nur auf den Akkuträger. Beide Geräte funktionieren sehr gut zusammen. Im preiswerten Set befinden sich der Pico Akkuträger (siehe Bild) und der Melo 3 Mini Tank, den ich mir eventuell später noch zulegen werde. Das Gerät macht einen sehr edlen Eindruck und liegt angenehm in der Hand. Außerdem passt die E-Zigarette sehr gut in die Hosentasche.

Die intelligente Technologie ermöglicht eine Temperaturregelung und den Betrieb von Coils aus Nickel 200 (Ni200), Titanium (Ti) und rostfreiem Stahl 316 (SS316). Ich benutze die 0,5 Ohm SS316 Coils und dampfe meistens zwischen 20 und 30 Watt. Über das Ladegerät für 1850 Akkus kann ich bequem (auch unterwegs über eine Powerbank) meine Akkus aufladen.

Eleaf iStick Pico mit Melo 3 Mini Tank - E-Zigarette / Bild: Amazon.de

Eleaf iStick Pico – E-Zigarette / Bild: Amazon.de

Der iStick Pico verfügt über einen Micro-USB Anschluß, über den der 18650 Akku ebenfalls aufgeladen werden kann. Im Lieferumfang befindet sich ein USB-Kabel. Als Ladegerät kann ein herkömmliches Handy – Ladegerät oder z.B. eine Powerbank benutzt werden. Somit kann man das Gerät auch unterwegs mit Strom versorgen. Ein Akku ist nicht im Lieferumfang enthalten, demnächst schreibe ich einen Artikel über verschiedene Akkus, die man zum Betrieb einer E-Zigarette benutzen kann. Der Eleaf iStick Pico 75W verfügt über eine sogenannten Bypass- und Temperaturkoeffizienten des Widerstandes (TCR). Es können drei Speicherplätze für eigene Einstellungen genutzt werden. Die Bedienung ist trotz der vielen Einstellmöglichkeiten recht einfach, insbesondere wenn man wie ich im Wattmodus dampft. Auf der Gehäuse-Unterseite befindet sich ein +/- Taster für das Einstellen der Werte.

Aufgrund der versenkten Taster brauche ich nun kein “Lock” mehr, d.h. ein versehentliches Verstellen der Werte ist nahezu ausgeschlossen. Der Akkuträger hat auf der Oberseite einen Durchmesser von 22 mm und ein 510er Gewinde. Dadurch passen sehr viele verschiedene auf dem Markt erhältliche Tanks auf den Akkuträger.

Eleaf iStick Pico – die kompakte und preiswerte E-Zigarette mit ausreichend Leistung

Die Leistung von maximal 75 Watt ist – zumindest für mein Dampfverhalten – mehr als ausreichend. Die Wattzahl ist von 1 Watt bis 75 Watt einstellbar. Der mögliche Widerstand im Wattmodus beträgt 0.10 – 3.5 Ohm, während der Widerstand im Temperaturmodus 0.05 – 1.5 Ohm beträgt (also auch subohmfähig).

Eleaf iStick Pico als Kit - Set mit Melo 3 Mini Tank / Bild: Amazon.de

Eleaf iStick Pico als Kit / Bild: Amazon.de

Der Temperaturbereich reicht von 200 – 600° Fahrenheit bzw. 100° – 315° Celsius. Für die Sicherheit sorgen verschiedene Schutzschaltungen. Diese bieten einen Schutz z.B. gegen Überhitzung, Kurzschluss, Akkuverpolung, Tiefenentladung, 10-Sekunden Cut Off, 5 Click an/aus Kindersicherung und Ausgasungsöffnungen. Das Fassungsvermögen vom Melo 3 Mini beträgt 2,0ml. Als Verdampferköpfe verwendet der Eleaf EG, EC-TC Nickel oder EC-TC Titan. Im Lieferumfang des iStick Pico TC 75W Melo 3 Mini Full Kit befinden sich der Eleaf iStick Pico TC 75W Akkuträger und der Eleaf Melo 3 Mini. Außerdem ist ein Edelstahl Drip Tip, ein EC 0,3 Ohm Coil, ein EC 0,5 Ohm Coil, Dichtungsringe, ein USB- Ladekabel, sowie die Bedienungsanleitung des iStick Pico TC 75W (englisch) enthalten. Auf den Akkuträger passen auch Atomizer wie der Eleaf Melo 3 mit 4ml, oder vergleichbare Atomizer mit 510er Gewinde.

Fazit: bisher bin ich mit dem Gerät sehr zufrieden. Es liegt sehr gut in der Hand und passt bequem in die Hosen – oder Jackentasche. Im Vergleich zu meiner vorherigen E-Zigarette ist der Pico nun wesentlich unauffälliger und optisch interessanter. Die Dampfentwicklung ist ordentlich und das Gerät reagiert sehr schnell. Mein Pico ist weiß (siehe Bild), was sehr gut zum Cubis Pro passt. Aufgrund dieser Merkmale ist das Gerät momentan mein Favorit. Es gibt einige weitere Farbkombinationen wie z.B. schwarz und weiß mit Kupfer / Bronze Applikationen. Das Set kann momentan z.B. im Onlineshop bestellt werden. Außerdem findet man auch das passende Zubehör wie 18650 Akkus, Coils und Schutzhüllen.

Werbung: Aktuelle Angebote

Bluetooth Lautsprecher 20 Watt mit verstärktem  Bass und 4000mAh Akku für eine Spielzeit von bis zu 12 Stunden.

Eclipse Bluetooth Lautsprecher 20 Watt / Bild: Amazon.de

 

Disclaimer: Einige Produkte wurden mir von Firmen (z.B. Aukey) zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Meine Bewertungen und Meinungen sind neutral und werden dadurch nicht beeinflusst. Die Artikel haben keine zusätzliche Bezahlung erhalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*