Werbung:


Bluetooth® 4.0 Lautsprecher  mit Dual 8W Treiber / Bild: Amazon.de

Bluetooth® 4.0 Lautsprecher / Bild: Amazon.de

Hallo Freunde der Musik. Heute möchte ich ein weiteres Produkt von der Firma Aukey vorstellen, welches mir freundlicherweise zum Testen zur Verfügung gestellt wurde. In diesem Artikel beschreibe ich einen recht neuen Bluetooth® 4.0 – Lautsprecher von Aukey aus meiner neutralen Sicht. Momentan ist der AUKEY SK-S1 als Bestseller bei Amazon gelistet, ich versuche einmal herauszufinden, warum dem so ist. Der Lautsprecher wurde in einer umweltfreundlichen Verpackung (Pappe) geliefert, man verzichtet dabei auf allzu viel Plastik. Lediglich das Gerät selbst befindet sich in einer Folie. Beim Herausnehmen ist mir gleich das ordentliche Gewicht aufgefallen (ca. 675 Gramm). Der Lautsprecher hat auf der Unterseite eine gummierte Fläche, wodurch er recht stabil und rutschfest steht. Es gibt einige Metallelemente, die das Gerät recht hochwertig erscheinen lassen.

Der Fokus liegt bei dem Modell SK-S1 auf eine schlichte Optik, es gibt also wenige Schalter und Anschlüsse. Man findet hier lediglich die Bedienelemente auf der Oberseite in Form einer schmalen Leiste mit einigen Wippen. Diese beinhaltet Telefongespräch annehmen / beenden, Lautstärke +/-, Track vor – und zurück,  sowie Play und Pause.

Bluetooth 4.0 Lautsprecher mit verbessertem Bass / Bild: Amazon.de

Bluetooth Lautsprecher mit verbessertem Bass / Bild: Amazon.de

Der Hersteller nennt in der Produktbeschreibung als ein wesentliches Merkmal den “verbesserten Bass”, was sich wahrscheinlich auf den Vergleich bisheriger Modelle der Firma bezieht. Immerhin gibt es inzwischen eine beachtliche Reihe an Bluetooth-Lautsprecher von Aukey, wovon ich einige auch hier schon getestet und beschrieben habe. Um die Aussage zu überprüfen wählte ich ein sehr basslastiges Musikgenre aus und zwar Drum & Bass. Als Amazon Prime – Kunde nutze ich die “Amazon Music” – App und schaue dort nach aktuellen Songs. Ich habe mich für die Gruppe “Pendelum” entschieden, die bekannt für sehr druckvolle und basslastige Songs ist. Mit dem Song “Set Me On Fire” geht es los und kann ein sehr klares Klangbild feststellen. Die Höhen sind ziemlich klar, die Mitten und der Bass sind vernünftig. Jetzt kommt bei meinem Smartphone meine EQ WAVES MaxxAudio® – App zum Einsatz, um den Lautsprecher an seine Grenzen zu treiben.

Bei der App kann ich den Bass, das Stereobild, die Höhen und Revive (beleben) einstellen. Bis auf den Bass, welchen ich recht hoch drehe, bleiben die anderen Einstellungen im mittleren Bereich. Beim erwähnten Song kann ich ein deutliches Stereobild wahrnehmen und der Bass macht einen vernünftigen Druck, nicht schlecht.

SK-S1 Bluetooth® Lautsprecher – Großer Klang auf kleinem Raum

Eine Sache ist mir im Bereich der Bewertung von Lautsprechern wichtig und zwar: Realismus. Ich bin der Meinung, daß ein “mächtiger Sound” auch immer in Relation mit dem Volumen des entsprechenden Klangkörpers steht. Aus einer Minibox kann – dank neuer Technik – ordentlich was an Sound herauskommen, mit meinem Hifonics ASX 12 – 850 Watt RMS Auto-Subwoofer und dem gesamten System (Verstärker etc.) im Auto wird ein tragbarer und akkubetriebener Lautsprecher selbsterklärend nicht so schnell mithalten können. Es besteht also ein Kompromiss zwischen der Akkukapazität (Laufzeit im Akkubetrieb), dem Gewicht, der Größe und natürlich auch dem Preis.

AUKEY SK-S1 Intuitives und elegantes Design / Bild: Amazon.de

AUKEY SK-S1 – Lautsprecher / Bild: Amazon.de

Soviel vorab: man wird bestimmt klanglich noch bessere Lautsprecher finden, in dem Preissegment von derzeit unter 50 Euro wird die Auswahl jedoch enger. Hier kann der SK-S1 mit einem guten Klang + langer Akkulaufzeit bei einem günstigen Preis ordentlich punkten. Ich habe auch eines meiner neuen Hörspiele abgespielt (Die Drei Fragezeichen – Signale aus dem Jenseits, Folge 188), um die Sprachverständlichkeit zu testen. Auch hier bin ich sehr zufrieden, sowohl die Musik, als auch die Dialoge haben einen sehr guten Klang. Die Stimme des Sprechers (Erzähler) ist schön tief und insgesamt kommen die zahlreichen Geräusche (Regen, Gewitter, Strassenverkehr, Schritte etc.) und weiteren Stimmen gut zur Geltung. Die maximale – verzerrungsfreie Lautsstärke liegt nach meinem Ermessen bei ca. 75 – 80%. Als Bluetooth Technologie wird 4.0, CSR8635, A2DP, AVRCP, HSP und HFP angegeben.

Die 2 x 2000 mAh Li-Polymer – Akkus werden über ein herkömmliches Micro USB Kabel (Netzteil, Powerbank, oder Computer) per DC 5V aufgeladen. Die Ladedauer beträgt dabei ca, 4 Stunden, während die Wiedergabezeit mit mehr als 8 Stunden angegeben ist (abhängig von der jeweiligen Lautstärke etc.)

Einsatzmöglichkeiten des Lautsprechers und vorläufiges Fazit

Es ist über den 3,5 mm Miniklinke-Anschluß auf der Rückseite auch möglich, den Lautsprecher kabelgebunden zu betreiben. Dies ist sehr nützlich für Geräte, die über keine Bluetooth-Funktion aber dafür über einen Line-Out verfügen, z.B. CD-Player, Plattenspieler, Kassettenrecorder, ältere MP3-Player usw.. Die Anschlüsse für Micro-USB, Line-In und der Powerbutton befinden sich unscheinbar im oberen Bereich auf der Rückseite des Lautsprechers.

Lautsprecher Details / Bild: Amazon.de

Lautsprecher Details / Bild: Amazon.de

Etwas weniger gut gefällt mir die bereits angesprochene Schalterleiste auf der Oberseite. Die einzelnen Schalter und Wippen wirken etwas schwammig und liegen so nahe beieinander, daß man dazu neigt sie mit dem Fingernagel zu bedienen, um nicht ausversehen eine andere Funktion auszulösen. An der Stelle hätten mir einzelne – etwas weiter auseinanderliegende – Buttons besser gefallen. Man hätte auch einen USB-Ausgang unterbringen können, um unterwegs damit das Smartphone aufladen zu können. So könnten sich beide Geräte die Akkuleistung teilen. Es gibt Lautsprecher, die über eine solche Powerbank-Funktion verfügen, dazu in einem anderen Artikel mehr. Eine kleine Tasche oder Stoffhülle könnte ich mir als zusätzliches Accessoir auch gut vorstellen. Das ansprechende Design verlangt nach einem Schutz beim Transport. Soetwas kann man sich aber auch optional zulegen oder basteln.

Insgesamt bin ich mit dem SK-S1 Lautsprecher sehr zufrieden, sowohl das ansprechende Design, als auch der Klang bekommen von mir in Relation zum Preis die volle Punktzahl. Einen halben Punkt ziehe ich für die Schalter ab, von 5 Punkten wären es dann 4,5. Sobald der Lautsprecher an ist, läuft bei mir i.d.R. das Meiste über das Smartphone ab, also Lautstärke, Trackauswahl usw, weshalb ich die Schalter nicht so häufig benutze. Das Produkt kann momentan z.B. im Onlineshop bestellt werden, weitere interessante Produkte der Firma werden z.B. auf der Twitterseite von AukeyDE vorgestellt. Über Eure Meinung im unteren Kommentarbereich würde ich mich sehr freuen.

Zusammenfassung
Rezensent:
Technikfreak
Datum:
Produkt:
Bluetooth 4.0 - Lautsprecher
Autoren Bewertung:
4


Werbung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*